Willkommen im beneFit Hannover

beneFit Fitnessstudio Hannover

„beneFit“, das neue Fitness und Wellnesscenter hat nun auch in Hannover eröffnet. Auf einer Fläche von über 3000 m² ist eines der größten und modernsten Fitnessstudios Norddeutschlands entstanden. In angenehm hellem Ambiente können die Besucher des „beneFit“ gesundheitsorientiertes Kraft- und Ausdauertraining an modernsten Geräten betreiben, an zahlreichen Kursen wie z.B. Zumba, Bauch-Beine-Po, Bodypump oder Indoor Cycling teilnehmen, oder in der großen Saunalandschaft entspannen.

Seit Mai ist im Studio auch die Wellness Lounge von Inga Körner eröffnet. Bei Ihr können sich nicht nur die Mitglieder des beneFit sondern auch deren Freunde und Verwandte bei einer Massage entspannen oder sich kosmetisch behandeln lassen.

Aufgrund der verkehrsgünstigen Lage, direkt an der B65 Abfahrt Empelde / Badenstadt und der Stadtbahn Linie 9 ist das „beneFit“ aus ganz Hannover einfach zu erreichen. Den Trainierenden stehen auch über 300 kostenlose Parkplätze zur Verfügung.

Der Clou an dem neuartigen Konzept des beneFit ist der Beitrag. Im Vergleich zu anderen hochwertigen Studios mit gleicher umfangreicher Leistung, sind bei beneFit alle Leistungen in einem Beitrag vereint. Es gibt keinerlei Beitragserhöhungen noch werden monatlichen Zusatzbeiträge erhoben. Die Zeiten, mit hohen monatlichen Belastungen, um sich Gesund zu halten und sportlich abwechslungsreich aktiv zu sein, sind seit der Eröffnung des beneFit vorbei.

Abwechslungsreiches Programm Zum minimalen Beitrag

Gesundheit und körperliche Leistungsfähigkeit sind die wichtigsten Komponenten des menschlichen Körpers. Jedoch werden sie von den Krankenkassen nicht mehr ausreichend unterstützt. Es ist immer mehr Eigeninitiative erforderlich, um gesund und fit zu bleiben. Fitness- und Ausdauertraining sind der Schlüssel zum Erfolg; doch bisher schreckten meist teure Beitragssätze der Studios ab. In Hannover hat das nun ein Ende!

Exclusiv und einmalig in Hannover

Einmalig in Hannover bietet beneFit die Möglichkeit, chipkartengesteuert an Geräten zu trainieren, die sowohl im Fitness- als auch als Rehasport genutzt werden können. Möglich wird dies dank dem neuartigen Gerätezirkel E4 von GYM 80 der das isokinetische Training ermöglicht. Bei isokinetischem Training wird, einfach ausgedrückt, der Widerstand an die Leistungsfähigkeit des Trainierenden angepasst. Bei vorhandenen Leistungsreserven legt 4E schlicht eine Schüppe drauf und der Trainingswiderstand wird automatisch und unbemerkt erhöht. Nimmt im Laufe eines Trainingssatzes die Leistungsfähigkeit ab, dann erkennt 4E auch dies und reduziert den Widerstand bis ans Leistungsoptimum.

Das Training mit 4E erfolgt also immer an der individuellen Belastungsgrenze des Trainierenden. Negativerlebnisse bzw. Unter- oder Überforderung im Training gehören damit der Vergangenheit an. Dies ermöglicht höchste Motivation und beste Trainingsresultate im Fitness- wie im Rehabilitationsbereich. Dank der Steuerung per Mitgliedskarte kann sich jedes Mitglied sicher sein immer im individuell zugeschnittenen Trainingsplan zu trainieren.